*
Top_Logo
George Gessler
George Gessler - Ihr Besuch im Atelierhaus
Impressionen aus dem Atelierhaus von George Gessler
Menu
Sprachen-Auswahl

Stellungnahme zum eigenen Werk

"Über 50 Jahre habe ich mich ausschliesslich der Kunst, 'meinem Werk' gewidmet. Die ersten Jahre (Theaterzeit) arbeitete ich expressiv-naturalistisch vor der Natur, vorallem im farbenreichen Süden. In den Pariser-Jahren 1950-60 (Grand Chaumiere) bewegte ich mich in der Richtung zur abstrakten-figurativen Bildgestaltung, (im Gegensatz zur Kunstströmung, Tachismus).
1960 erfolgte durch Kunsthändler Wolfgang Gurlitt, eine grössere Einzel-Ausstellung meiner Bilder in seiner Galerie in München. W. Gurlitt ermutigte mich, meinen künstlerischen Auftrag, d.h. meinen Ausdruck und Stilmittel weiter zu entwickeln. Ich versuchte mit den Mitteln, die uns das revolutionäre 20. Jahrh. gegeben hat, d.h. eine Synthese von Expressionismus und Orphismus zu schaffen, d.h. streng und klar in Farbe, Form und Inhalt. Es entstanden Zyklen wie Krieg, Passion (Kreuzigung, Stadt Zürich) Tod auf Stromboli, Palermo, Venedig, Zukunftsvisionen u. Landschaften. Verschiedene Ausstellungen im In- und Ausland festigten auch meinen künstlerischen Standort nach Aussen. Es folgten div. öffentl. Aufträge, (Wandgestaltungen). Gerade in der heutigen Zeit, wo "reisserische Stilmittel den Kunstmarkt beherrschen, lege ich grossen Wert auf perfektes handwerkliches Können, Ich grundiere meine Leinwände selbst, reibe die Farben mit Pigmenten nach Doerner u. Welte an."   George Gessler 1924 - 2012
Copyright
© Copyright 2012-2015 GeGe-Atelier by WebSpezialist
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail