Top_Logo
George Gessler
George Gessler - Ihr Besuch im Atelierhaus
Impressionen aus dem Atelierhaus von George Gessler
Menu
Menu
Sprachen-Auswahl
Titel-Medien

Medien

 Hier lesen Sie, wie die Medien über George Gessler als Mensch und Künstler berichtet haben.

Suchen in den Publikationen
Volltextsuche:
Most Active First Least Active First Newest First Oldest First  

Hommage für ein beeindruckendes Lebenswerk

Buchprojekt über den Ottenbacher Maler GeGe

Anzeiger Bezirk Affoltern am 2007-08-31
AutorIn: bs / Bilder: es

Das Buchprojekt «GeGe - Georg Gessler» will eine Auswahl aus dem Werk des Künstlers dokumentieren, der seit 37 Jahren in Ottenbach lebt. Autor der GeGeBiografie ist Bernhard Schneider. Die Realisation des Projektes ist von dessen Finanzierung abhängig. Auch die Weiss Medien AG unterstützt das Projekt. weiter lesen...


«Unter den Dächern von Paris»

GeGessler stellt in Stuttgart zum Theaterstück «Souvenirs de Paris» aus

Anzeiger aus dem Bezirk Affoltern am 2006-10-03
AutorIn: unbekannt / Bilder: zvg

Vor einiger Zeit war Martin Seeger Ottenbach bei GeGe und Katharina zu Gast und las 22 «Paris-Bilder» für sein neues Theaterstück in Stuttgart «sous les toits de Paris» aus. Heute um 19.30 Uhr ist Premiere und Eröffnung der Begleitausstellung. weiter lesen...


Ge Gessler: Emotionale Anordnungen und impressive Wirksamkeiten

Affoltemer Ausstellung als Querschnitt durch das Schaffen des Ottenbacher Künstlers

Anzeiger für den Bezirka Affoltern am 2004-06-22
AutorIn: Urs. E. Kneubühl / Bilder: kb

«Galerie am Märtplatz», die Verlegenheitslösung für Kunstausstellungen der Kulturkommission Affoltern, schafft ein attraktives wie bemerkenswertes Ausstellungsexperiment: Die Geschäfte an der Oberen Bahnhofstrasse im Bezirkshauptort beherbergen vom 26. Juni bis 10. Juli 2004 Werke des Ottenbacher Kunstmalers Georg «GeGe» Gesslers. Ein Querschnitt durch ein halbes Jahrhundert Schaffen von GeGe - zu dessen 80. Geburtstag. Vernissage ist am 26. Juni 2004, ab 14 Uhr, in der Zürcher Kantonalbank, Affoltern.

von Urs. E. Kneubühl weiter lesen...


80 Jahre auf der Bühne des Lebens

Zum Geburtstag des Ottenbacher Malers Ge Gessler am 6. März

Anzeiger aus dem Bezirk Affoltern am 2004-03-05
AutorIn: Annemarie Stüssi / Bilder: amst.

Theater, Zirkus, Reisen, das sind Marksteine im Leben des vielseitigen Künstlers Georg Gessler, der unter seinem Künstlernamen GeGe weit über das Knonauer Amt hinaus bekannt ist. Doch GeGe ist zwar allem Schönen zutiefst zugetan, doch hat er auch ein waches Auge für die Schattenseiten des Lebens, für die Probleme der Umwelt und dieAbgründe des menschlichen Herzens.

von Annemarie Stüssi weiter lesen...


Strahlen, Kuben und Symbole

Ausstellung «Momente des Lebens» von Ge Gessler in Kappel

Anzeiger aus dem Bezirk Affoltern am 1999-10-16
AutorIn: Annemarie Stüssi / Bilder: zvg

Zwar wurde die Ausstellung zum 75. Geburtstag des Künstlers konzipiert, doch eine Rückschau erwartet die Besucher und Besucherinnen im Haus der Stille und der Klosterkirche Kappel eigentlich nicht. Vielmehr stammen die meisten Bilder aus den 80er und 90er Jahren und strahlen lebensvolle Frische aus. Die Finissage findet Sonntag, 31. Oktober, statt. Nicht verpassen!

von Annemarie Stüssi weiter lesen...


Momente des Lebens

Der Ottenbacher Künstler Ge Gessler stellt im Haus der Stille sein Lebenswerk au

Anzeiger Bezirk Affoltern am 1999-08-27
AutorIn: Urs Boiler / Bilder: zvs

Sein Markenzeichen ist GeGe. Es steht für George Gessler. Ihm ist das Malen gegeben. Als Bühnenbildner hat er angefangen. Heute lebt er als freischaffender Gegenwartskünstler in unserer Gegend. Das Haus der Stille und Besinnung in Kappel nimmt den 75. GeGe-Geburtstag zum Anlass, Bilder aus verschiedenen Perioden seines reichhaltigen Schaffens in den Räumen der ehemaligen Klosteranlage auszustellen. weiter lesen...


GeGessler: «Erfolg ist für mich Menschlichkeit»

Anzeiger Bezirk Affoltern am 1999-08-27
AutorIn: Marianne Voss / Bilder: -

Wer im alten Dorfkern von Ottenbach in GeGesslers Haus eintritt, taucht in eine andere Welt ein, eine Welt ohne Hektik und Medien, eine Welt der Farben, Wärme und Menschlichkeit. Der 75-jährige Maler blickt auf ein bewegtes Leben zurück und berichtet von verschiedenen glücklichen Zufällen. weiter lesen...


Copyright
Username:
User Login
Your Email
*