*
Top_Logo
George Gessler
George Gessler - Ihr Besuch im Atelierhaus
Impressionen aus dem Atelierhaus von George Gessler
Menu
Menu
Sprachen-Auswahl
Titel-Ausstellungen

Ausstellungen

 Hier lesen Sie über GeGes Ausstellungen.

Suchen in den Publikationen
Volltextsuche:
Meistgeklickte zuerst Am wenigsten geklickte zuerst Neueste zuerst Älteste zuerst  

 
Themen: GeGe Ausstellungen / Datum: 01.02.2016

Bilder - sein Leben

Ausstellung in Sitten / Sion

Art Fin Bec zeigt Bilder des Malers George Gessler alias GeGe (1924-2012). Eine stilistische wie epische Reise in die vergangenen 50 Jahre der Moderne. Die Vernissage von „Bilder – sein Leben“ findet am Samstag, den 13. Februar in der Cave Fin Bec Sa in Pont-de-la-Morge, bei Sitten statt.

Die Ausstellung Ge Gessler „Bilder – sein Leben“ ist eine Wanderausstellung, bei der das Werk zu Einzelthemen zusammengeführt und als stilepochale Retrospektive konzipiert wird. Die erste grosse Schaffensphase fand im Tessin statt, wo sich GeGe ein Atelierhaus gebaut hatte. Aus den 1950er bis in die 1965er Jahre zeigt die Ausstellung Landschaften aus dem Tessin, der Provence und der Camarque. Viele dieser Bilder stehen unter dem stilistischen Einfluss der Fauvisten und der Orphisten aus der klassischen Moderne. Dazwischen sind Bilder mit Motiven aus Paris der 60er Jahre mit kubistischem Timbre zu sehen. Von seinen jährlichen Aufenthalten in der damaligen Kunstmetropole schöpfte er die Inspirationen, welche ihm zu seinem späteren unverkennbaren künstlerischen Ausdruck verhalfen. Er hat eine fantastische Bildsprache, was insbesondere die Geschehnisse betrifft und malt trotzdem in klarer und strenger Harmonie von Form und Farbe. Seine kraftvollen, selbst angeriebenen Ölfarben sind dabei unverkennbar.

Die Cave Fin Bec Sa von Yvonne und Yvo Mathier besitzt einen wundervollen Bau, einem Museum ähnelnder Quader aus weiss gestrichenem Beton und Lichtschlitzen in die Aussenwelt. Umgeben von traumhaften Rebbergen ist sie ein perfekter Ort für Kunst und stellt so einen idealen „Corporate Space“ dar. Für laufend neue Ausstellungen ist die Kuratorin Marguerite Kaufmann zuständig. Die Kunst zum Schnabelspitz, oder eben“ Art Fin Bec“, ist aus verschiedenen Einzelausstellungen, aber ebenso aus dem Ausstellungsformat Street Art und Organic Wines, „My Fin Bec“, entstanden.

Dauer der Ausstellung bis am 28. März 2016. Finissage
 
Copyright
© Copyright 2012-2015 GeGe-Atelier by WebSpezialist
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail